Deutscher Stammtisch Vilnius

Internet & Technik

Bildglättung in TV-Geräten: Seifenopern-Effekt polarisiert die Fernsehnation

16.12.2018, 01:02 Uhr
Filmfans streiten: Ist die Bildglättung moderner TV-Geräte Freude oder Ärgernis? Manche User schwärmen, Hollywood zeigt sich entsetzt. Darum geht es - und so reagieren die Hersteller.

 

Preisrutsch: Die fünf besten Smartphones des Jahres

15.12.2018, 08:42 Uhr
Haben Sie noch Weihnachtsgeld übrig? Von den fünf besten Smartphones des Jahres 2018 sind drei deutlich im Preis gefallen. Hier sind unsere Empfehlungen.

 

5G-Ausbau: Bundesamt spricht sich gegen Huawei-Boykott aus

14.12.2018, 21:13 Uhr
Die Trump-Regierung will den chinesischen Hersteller Huawei vom Aufbau der 5G-Mobilfunknetze fernhalten und drängt Deutschland, das auch zu tun. Die zuständige Behörde sieht dafür aber keinen Anlass.

 

Bis zu 6,8 Millionen Betroffene: Dritt-Apps konnten auf nie veröffentlichte Facebook-Bilder zugreifen

14.12.2018, 18:15 Uhr
Facebook meldet erneut eine Datenpanne mit potenziell Millionen Betroffenen: Externe Apps, die auf Fotos im Facebook-Account zugreifen durften, hatten zeitweise viel zu weit gehende Rechte.

 

Staatliche Überwachung: Google warnt vor den Gefahren der Gesichtserkennung

14.12.2018, 17:47 Uhr
Ohne ethische Fragen geklärt zu haben, will Google seine Gesichtserkennungs-Software nicht freigeben. Microsoft und Amazon hingegen verdienen schon an der Technik. Amazons Ideen gehen sogar noch viel weiter.

 

Messenger-App: Threema führt neue Back-up-Lösung ein

14.12.2018, 14:05 Uhr
Wer als Threema-Nutzer sein Smartphone verliert, kam bislang an einige Daten nicht mehr heran. Mit Threema Safe hat der Messengerdienst nun einen Weg vorgestellt, Back-ups auszulagern.

 

USA und Kanada: Erpresser schicken Hunderte Bombendrohungen per E-Mail

14.12.2018, 12:51 Uhr
Mehrere Schulen und Firmen, ein Rathaus, ein Gericht und eine U-Bahn-Station sind in den USA und in Kanada nach einer Bombendrohung evakuiert worden. Die Erpresser verlangten Lösegeld in Bitcoin.

 

Ausgleich für schrumpfende Einnahmen: Behörde in Kalifornien will SMS besteuern

13.12.2018, 20:49 Uhr
Eine Aufsichtsbehörde in Kalifornien will mehr Steuern einnehmen und dafür die Smartphone-Nutzer zur Kasse bitten. Ihren Plänen zufolge sollen SMS besteuert werden - die kaum noch jemand schreibt.

 

Gesichtserkennung: Agentur scannt angeblich heimlich Fans bei Taylor-Swift-Konzert

13.12.2018, 16:05 Uhr
Bei einem Auftritt der Popsängerin Taylor Swift sind offenbar heimlich die Gesichter von Konzertbesuchern gefilmt und mit einer Datenbank abgeglichen worden. Gesucht wurde wohl nach Stalkern.

 

Europäischer Gerichtshof: Leistungsschutzrecht ist laut Generalanwalt nicht anwendbar

13.12.2018, 13:03 Uhr
Muss Google den deutschen Verlagen Lizenzgebühren für kurze Artikelausschnitte auf Google News zahlen? Der Europäische Gerichtshof könnte den Streit der beiden Seiten fürs Erste beenden - zugunsten von Google.

 

Software-Baukasten: Android-Apps verraten heikle Interessen an Facebook

13.12.2018, 12:47 Uhr
Wer ist krank, schwanger, tiefgläubig oder will fremdgehen? Etliche Android-Programme geben solche privaten Details an Facebook weiter, ohne ihre Nutzer darüber aufzuklären.

 

Xiaomi Mi8 im Test: Günstiges Smartphone mit China-Chic

12.12.2018, 18:52 Uhr
Lange waren Gadgets von Xiaomi in Deutschland nur schwer zu bekommen. Doch kurz vor Weihnachten bieten immer mehr Händler die Schnäppchen-Technik an. Wir haben das Topsmartphone der Chinesen getestet.

 

Unpassende Onlinewerbung: Dumme Maschinen sollten uns recht sein

12.12.2018, 18:06 Uhr
Eine Frau hat eine Totgeburt. Sie thematisiert den Verlust online, bekommt aber weiter Werbung ausgespielt, die auf glückliche Mütter abzielt. Hätten das die Algorithmen nicht besser wissen müssen? Doch genau das können wir nicht wollen.

 

Protestbewegung in Frankreich: Was man über die "Gelbwesten" wissen sollte

12.12.2018, 16:51 Uhr
Was sind die "Gelbwesten" eigentlich? Links, rechts oder einfach nur wütend? Ein Blick auf andere Netzbewegungen kann erklären, warum die Haltung so diffus wirkt.

 

Werbung nach Totgeburt: Trauernde Mutter schreibt bewegende Anklage gegen Tech-Konzerne

12.12.2018, 15:43 Uhr
Eine US-Journalistin verliert ihr Kind vor der Geburt - und bekommt im Netz weiter Werbung für Schwangere und Mütter angezeigt. Ihren Ärger darüber dokumentiert sie in einem Twitter-Post, der gerade viral geht.

 

© SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 16. Dec. 2018

 
 

stammtisch.lt wird unterstützt von:

___


TLC
Transport - Logistic - Consulting



Germany-Jobportal.com is the first internet jobplatform for german employers and especially qualified jobseekers from Central and Eastern Europe



AlphaNet.de SEM-SEO-Onlinemarketing, Suchmaschinenoptimierung, Onlineshops, Onlinerecherchen